GOTT HAT DEN MENSCHEN DIE TIERE ANVERTRAUT

ER HAT SIE IHNEN NICHT AUSGELIEFERT

Welpen-Mädchen "Ginger"

 Die freundliche Ginger sucht ein endgültiges Zuhause

Ginger wurde in Rumänien in der Nähe eines Supermarktes aufgegriffen. Sie versuchte dort auf der Straße mehr schlecht als recht zu überleben.

Ginger 16


Unserer Tierschützerin Carmen Issa war klar, dass die Chancen für ein so kleines Hundemädchen, an einem solchen Ort zu überleben sehr schlecht waren und so nahm sie unsere Ginger bei sich auf.

Und jetzt wünschen wir uns für die kleine Ginger, dass ihre Glückssträhne nicht mehr abreißt und suchen für die kleine Fellnase auf diesem Wege ein neues schönes Zuhause hier in Deutschland mit Menschen, die ihr die Zuneigung und Liebe entgegenbringen, die sie bislang noch nicht kennenlernen durfte.



Ansonsten lässt sich über die kleine Ginger noch nicht viel berichten. Vom Wesen her ist sie wie die meisten Welpen sehr verspielt, freundlich und liebt es, die Welt auf den Kopf zu stellen.


Hier ein paar Daten zu unserer Ginger:

Geschlecht: weiblich Ginger 11
Rasse: Mischling
Größe: klein - mittel
Alter: geb. 05.01.2017
Gewicht: k.A.
Geimpft: JA
Gechipt: JA
Entwurmt: JA
Kastriert: Nein
Schutzgebühr: 350,- Euro
Aktueller Aufenthaltsort: Rumänien
Ausreise mit EU-Pass: ca. 4 Wochen nach Anfrage

Wünschenswert wäre es, wenn Sie Foxy den Besuch einer Hundeschule ermöglichen, damit sie ganz viel lernen kann und vor allem auch der Kontakt zu ihren Artgenossen gefördert wird.

Natürlich muss an der Erziehung künftig gearbeitet werden. Hierbei wäre sicher eine Hundeschule sehr hilfreich, zumal man dort auch neue Spielgefährten kennen lernen und soziale Kontakte üben und pflegen könnte. Sicher werden ihr auch noch die ein oder anderen Missgeschicke im Haus passieren, die dann ggf. beseitigen werden müssen. Es kommt also eine Menge Arbeit auf Sie zu.

Man sollte sich zudem darüber bewusst sein, dass die kleine Ginger noch nicht alleine gelassen werden darf, denn sie ist letztlich noch ein Baby. Das bedeutet, es muss eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung gewährleistet sein, und das heißt nicht nur die ersten 3 Wochen.

Wenn Sie sich darüber im Klaren sind, dass ein Welpe zu Beginn auch vermehrt Arbeit bedeutet und wenn Sie die erforderliche Liebe, Zeit und Geduld für unsere Ginger aufbringen möchten, dann melden Sie sich doch bitte einfach bei ErikaLinda oder Tina.

 

 


Hier noch die Bitte eines kleinen Hundes,
stellvertretend auch für alle unsere
kleinen Welpen und Hundekinder ...


 

„Ich hätte da doch noch einen kleinen Wunsch...

 

Bitte seid euch der Verantwortung für mich bewusst. Ich wäre wirklich sehr traurig, wenn ich mich erst einmal an euch gewöhnt hätte aber dann wieder gehen müsste, nur weil es doch ‚nicht gepasst hat‘.

 

Deswegen ist es meinen Vermittlern sehr wichtig, dass ein ausführliches Vorgespräch stattfindet.
Und sollte die darauffolgende Vorkontrolle positiv sein, dann könnte es sein, dass ich mein kleines Köfferchen packen darf und bei euch einziehen werde.

 

Sehr schön wäre es auch, wenn ihr mir den Besuch einer Hundeschule ermöglicht, damit ich ganz viel lerne und vor allem der Kontakt zu meinen Artgenossen gefördert wird. Denn es ist meinen Betreuern sehr wichtig, dass ihr auch mit einem Hund im 'besten Alter' problemlos zurechtkommt und somit eine Freundschaft fürs Leben entsteht.“

 


Nun, wir denken, diesen Wunsch kann man ihm sicher nicht abschlagen, denn …

Sie erwartet ein liebenswerter Zeitgenosse, der nur darauf wartet mit Ihnen zusammen in eine glückliche Zukunft zu starten.