Welpen-Mädchen Sassy sucht liebevolles Zuhause


Unser kleine Sassy wurde im Juni 2017 geboren und ist eines von vielen kleinen Hundekindern, die derzeit im Schutz-Camp in Vâlcea in Rumänien untergebracht sind.

Sassy 201710pic300px


Hier ist sie zumindest erst einmal in Sicherheit und weg von der Straße, und es gibt Menschen, die sie mit dem Notwendigsten versorgen und nicht einfach wegsehen.



Aber natürlich kann das Schutz-Camp nur eine vorübergehende Unterkunft für unseren kleinen Schützling sein. Denn es gibt hier kein wirklich „warmes Körbchen“, geschweige denn eine richtige Förderung oder aber Spielsachen für ein kleines Hunde-Kind.

Ihr Traum ist ganz sicher ein richtiges Zuhause mit Menschen, die sie lieben und fördern möchten, ihr ein eigenes warmes Körbchen und genug zu essen geben und manchmal vielleicht sogar ein Leckerli oder Spielsachen spendieren.

Wir möchten unserer kleinen Sassy helfen, damit ihr großer Traum in Erfüllung geht. Daher suchen wir hier bei uns in Deutschland Menschen, die diesem kleinen Schatz die Chance geben möchten, sich in der Geborgenheit einer Familie richtig entfalten und entwickeln zu können.


Hier ein paar Daten zu Sassy:

Geschlecht:   weiblich Sassy
Rasse:   Mischling  
Größe:   mittel  
Alter/Geb.:   ca.  Juni 2017   
Gewicht:   k.A.  
Geimpft:   JA  
Gechipt:   JA  
Entwurmt:   JA  
Kastriert:   NEIN  
Aufenthaltsort:   Rumänien  
Schutzgebühr:   350,- Euro  
Ausreise/Vermittlung:    ca. vier Wochen nach Anfrage  

Unser Sassy ist ein wirklich aufgewecktes kleines Hundemädchen, die mit ihren wenigen Lebensmonaten natürlich in einem Alter ist, in dem sie alles erkunden möchte und alles hinterfragt, was ihre „Erziehung“ angeht. Daher denken wir, dass der Besuch einer Hundeschule für sie perfekt wäre. Neben dem gewollten Lerneffekt eröffnet sich ihr so nebenbei die Möglichkeit, wichtige soziale Kontakte zu anderen Menschen und Artgenossen zu knüpfen und zu pflegen, und ganz nebenbei kommt das Spielen und Toben meist auch nicht zu kurz.


Auch werden zu Beginn sicher noch die ein oder anderen „Missgeschicke“ im Haus passieren, die dann beseitigt werden müssen. Es kommt also auch eine Menge Arbeit auf Sie zu.

Weiterhin kann und darf man ein kleine Welpen-Mädchen auch noch nicht ganz alleine lassen, denn sie ist letztendlich noch ein Baby. Deshalb sollte zu Beginn eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung gewährleistet sein, und das heißt nicht nur die ersten drei Wochen.

Wenn Sie sich also darüber im Klaren sind, dass ein Welpe nicht nur Freude, sondern auch Arbeit bedeutet und Sie ausreichend Zeit für unseren kleinen Schützling haben, dann melden Sie sich doch bitte bei per Mail oder Telefon bei unseren Vermittlern Linda oder Tina.


Und nach einer positiven Vorkontrolle, dem Vorliegen der Einverständniserklärung des Vermieters und dem Vorherrschen von Einigkeit im Familienkreis über die Anschaffung eines neuen „Familienmitgliedes“ könnten wir Sassy in den nächsten Transporter setzen, und sie könnte dann gemeinsam mit Ihnen die Welt auf den Kopf stellen.


 

Hier noch die Bitte eines kleinen Hundes, stellvertretend auch für alle unsere kleinen Welpen und Hundekinder ...


 „Ich hätte da doch noch einen kleinen Wunsch...

Bitte seid euch der Verantwortung für mich bewusst. Ich wäre wirklich sehr traurig, wenn ich mich erst einmal an euch gewöhnt hätte aber dann wieder gehen müsste, nur weil es doch ‚nicht gepasst hat‘.

Deswegen ist es meinen Vermittlern sehr wichtig, dass ein ausführliches Vorgespräch stattfindet.
Und sollte die darauffolgende Vorkontrolle positiv sein, dann könnte es sein, dass ich mein kleines Köfferchen packen darf und bei euch einziehen werde.


Sehr schön wäre es auch, wenn ihr mir den Besuch einer Hundeschule ermöglicht, damit ich ganz viel lerne und vor allem der Kontakt zu meinen Artgenossen gefördert wird. Denn es ist meinen Betreuern sehr wichtig, dass ihr auch mit einem Hund im 'besten Alter' problemlos zurechtkommt und somit eine Freundschaft fürs Leben entsteht.“


Nun, wir denken, diesen Wunsch kann man ihm sicher nicht abschlagen, denn …

Sie erwartet ein liebenswerter Zeitgenosse, der nur darauf wartet mit Ihnen zusammen in eine glückliche Zukunft zu starten.

Ihre Spende


LogoAngelsforDogs transp

Tierschutzverein Angels for Dogs e.V.

VR Bank Westmünsterland eG

IBAN: DE10 4286 1387 0203 6429 00
BIC: GENODEM1BOB

Sparkasse Koblenz

IBAN: DE50 5705 0120 0000 1868 82
BIC: MALADE51KOB

 

Spenden mit PayPal





Spenden mit "smoost"

Spenden-App für iPhone- oder Android-Handy

 

qr app

Angels for Dogs auf Facebook